Salzsäure 31% technisch 12kg-Kanister

Salzsäure Entroster Reiniger Kalklöser Beizmittel Zementschleierentfernung

Artikelnummer:: 07-78-32-03
Verfügbarkeit: Auf Lager
€2,29 / Kilogramm
€27,45 Inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:    

In den Warenkorb legen
Lieferzeit: bis zu 5 Tagen

31%ige Salzsäurelösung UN1789

Salzsäure ist auch unter dem Namen Chlorwasserstoffsäure bekannt. Dabei handelt es sich in der Regel um eine Lösung des Gases Chlorwasserstoff in Wasser. Die Salzsäure zählt zu den starken, anorganischen Säuren. Die Lösung ist in der Regel farblos und verströmt einen stechenden Geruch.

Die Salze der Chlorwasserstoffsäure werden als Chloride bezeichnet. Hierzu zählt auch das Natriumchlorid, welches besser als handelsübliches Kochsalz bekannt ist.

Technische Daten des Produktes

Bei dem Produkt handelt es sich um eine 30-31%ige Salzsäurelösung technischer Qualität. Bei dem enthaltenen Lösemittel handelt es sich um Wasser. Das Produkt wird in einem 12 Kilogramm Kunststoffkanister geliefert. Es gilt darauf zu achten, das Produkt ausschließlich in dessen Originalgebinde aufzubewahren.

Für welche Anwendungen eignet sich das Produkt?

Das Produkt ist vielseitig vor allem zur Reinigung und als Beize anwendbar. Generell eignet sich Salzsäure hervorragend zur Entfernung von Roststellen. Das Metall sollte nach der Behandlung mit Salzsäure allerdings unverzüglich mit demineralisiertem Wasser abgespült und mit einem Rostschutz versiegelt werden. Auch für die Regeneration von Entsalzungsanlagen (Ionenaustauscher) eignet sich die Chlorwasserstoffsäure. Bei Lötarbeiten an oxidierten Bauteilen verwendet man säurehaltige Flussmittel. In diesem Zusammenhang kann Salzsäure als sogenanntes Lötwasser eingesetzt werden. Kesselstein, beispielsweise in emaillierten Gegenständen oder Kupferkesseln, lässt sich mit Salzsäure ebenfalls problemlos entfernen. Bei dieser Anwendung muss ebenfalls mit Wasser nachgespült werden. Die Salzsäurelösung eignet sich des Weiteren unter anderem für die Reinigung von Emailletöpfen, Toiletten und Zement- oder Ziegelsteinböden.

Allerdings handelt es sich bei der Salzsäurelösung um ein Gefahrgut, von welchem einige Gefahren ausgehen.

Welche Gefahren gehen von dem Produkt aus?

Die Salzsäurelösung kann schwere Verätzungen der Haut und der Augen verursachen. Beim Einatmen kann Salzsäure die Atemwege reizen. Vor allem bei der Anwendung auf Metallen ist darauf zu achten, dass die Salzsäure korrosiv wirken kann, weshalb in diesem Anwendungsfall unbedingt mit demineralisiertem Wasser nachgespült werden sollte.

Bedingt durch die von der Salzsäure hervorgerufenen Gefahren gilt es, sich diesbezüglich ausreichend zu schützen.

Welche Sicherheitsmaßnahmen müssen getroffen werden?

Da das Produkt die Atemwege reizen kann, gilt es bei der Anwendung darauf zu achten, die Salzsäure nach Möglichkeit nicht einzuatmen. Sollte es dennoch zu einem Einatmen des Produktes gekommen sein, ist die Person umgehend an die frische Luft zu bringen. Die Haut und Augen sollten ebenfalls entsprechend geschützt werden. Sollte es zu einem Hautkontakt mit der Salzsäure kommen, müssen alle mit dem Produkt getränkten Kleidungsstücke sofort abgelegt werden. Die entsprechenden Hautpartien sollten im Anschluss mit ausreichend Wasser abgespült werden.  Bei einem Augenkontakt muss das Auge mehrere Minuten vorsichtig mit Wasser gespült werden. Bei Exposition oder Unwohlsein sollten Sie umgehend das Giftinformationszentrum oder einen Arzt zu Rate ziehen.

 

Gefahrenhinweise :
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H335 Kann die Atemwege reizen.
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.

Sicherheitshinweise:
P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
P301+P330+P221 BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P303 + P361 + P353 BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten
Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/ duschen.
P304 + P340 BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P305 + P351 + P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser
spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
P308 + 310 Bei Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

FLUXX Auslaufhahn AH 23/51 DIN 51 Gewinde

Der patentierte FLUXX Auslaufhahn eignet sich für das Umfüllen der Salzsäure ohne Gluckern. Basierend auf dem patentierten Belüftungssystem verfügen die Hähne über eine Durchflussrate von circa 5 L/min

Keine Spezifikationen gefunden
Chemie (6)
Chemikalien (4)
Salzsäure (2)
 Hinzufügen
Verwenden Sie Kommas um Schlagworte zu trennen.
Kein Bewertungen...
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »